"Sie kommt mit Sicherheit ..."

PlankenParty e.V.

 

Nächste Party: 11.08.2018

…so lautete der nüchterne wie bezeichnende Titel der zweiten Motorradtour, initiiert durch Dr. Roy Kühne (Mitglied des deutschen Bundestages), sein Wahlkreis ist das südliche Niedersachsen mit Harz und Solling. – Oh ja, wir haben viele Kurven! – Wir fahren Motorrad und sind ein beliebtes Ziel für Biker von Nah und Fern. Umso wichtiger, dass wir Gehör finden. Ob rot, schwarz, grün, p1080338lila, oder welche Farbe auch immer. Hut ab, ein Politiker, der sich das Thema vornimmt und sagt: „Wir müssen etwas für die zweiradfahrende Gemeinde tun“. Die Wichtigkeit der Initiative wurde unterstrichen durch die Begrüßung der Bürgermeister’innen der jeweiligen Haltepunke. In Einbeck begrüßte uns Frau Dr. Sabine Michalek, in Osterode der stellvertretende Bürgermeister Harald-Jürgen Renz und in Goslar, Almut Broihan mit Sigurd Breustedt (Sachbearbeiter für Verkehr).

An ausgewählten Punkten schauten wir uns den dort angebrachte Unterfahrschutz an und erläuterten dazu Einzelheiten. Es hat wieder einmal großen Spaß gemacht, interessierten Menschen die Arbeit und Erfolge unseres Vereins „PlankenParty e.V.“ näher zu bringen. Das bisschen Nass von allen Seiten macht dem wahren Biker nichts aus. Nicht zu vergessen die lecker Mettbrötchen der Frauengruppe aus Goslar. Für Sicherheit und Aufmerksamkeit auf der Straße sorgten die beiden Biker von Polizei und Feuerwehr. Danke Torsten und Kevin. An diesem Tag erhielten wir eine Spende von den Motorradfahrern aus dem Harz und von Frau Bremeyer (Wahlkreisbüro Northeim). VIELEN DANK für das Vertrauen. Ein gelungener Tag für den Zweiradfahrer. Presse! Bilder

Eine Antwort auf Motorradtour für mehr Sicherheit

  • heri schrieb am 10. Oktober 2016 um 09:39

    „An ihren Taten sollt ihr sie erkennen…“ am Ende zählt ja nur was hinten bei herauskommt.

    Wenn diese Menschen den Sinn des Unterfahrschutzes verstehen würden, würde dieser, wie der Anschnallgurt BUNDESWEIT sofort eingeführt….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.